Maurice de Hond findet die anderthalb Meter Regel Unsinn (Video)

Abgelegt in NAGRICHTEN ANALYSEN by auf 22 Mai 2020 13 Kommentare

Quelle: Twitter

Schauen Sie sich in den nächsten 33 Minuten Maurice de Hond an, den Mann hinter den großen nationalen Umfragen, denen wir „voll vertrauen“ können. De Hond hat herausgefunden, dass bestimmte Studien zeigen, dass die anderthalb Meter lange Regel Unsinn ist und dass sich das Coronavirus hauptsächlich bei schlechter Belüftung ausbreitet.

Maurice ist natürlich fest von der Existenz des Virus und über seine Website überzeugt smartexit.nu Wir finden einen Anruf, um Ihre Daten darüber einzugeben, ob Sie infiziert sind oder nicht und welche Symptome Sie haben. Tatsächlich ist dies bereits ein kluger Weg zu den Apps, die uns bald überwachen müssen.

Ja, hier auf der Website sprechen wir oft über kontrollierte Opposition und die Erkennbarkeit der Nummer 33, mit der die Freimaurerei signalisiert, dass sie die Kontrolle hat. Ich vertraue Maurice de Hond mit seinen nationalen Umfragen und seinem 33-minütigen Video keinen Meter.

Was wir wissen ist, dass es so alt ist wie der Weg nach Rom, dass es immer am besten ist, Kritik am Staat selbst zu organisieren. Wenn Sie gleichzeitig Personen motivieren, während dieser Kritik ihre Gesundheitsdaten einzugeben, haben Sie diese Personen bereits in Ihrem Web. Laden Sie bald die Apps herunter und Maurice kann die "Ausbreitung des Coronavirus" besser überwachen.

Trotz seiner Kritik motiviert Sie Maurice de Hond zur Teilnahme an der Überwachung und bereitet Sie auf die Big-Data-Apps vor

Jeder kann an seinen Clogs spüren, dass diese eineinhalb Meter lange Gesellschaft feucht ist und dass wir uns in großem Maßstab täuschen lassen. Jeder hat intuitiv das Gefühl, dass hinter diesen anderthalb Metern mehr steckt. Im Dieser Artikel Ich begründe (mit dem Beweis, dass) eineinhalb Meter benötigt werden, um die direkte Lese- und Schreibfunktion Ihrer DNA / RNA zu ermöglichen. Jeder muss daher dafür ausreichend Abstand halten. Diese Distanz ist nützlich und notwendig im „Internet der Dinge“, in dem der Mensch eines der Dinge bilden wird.

Wir müssen von Krimson Maurice de Hond von einer „intelligenten Sperre“ zu einem „intelligenten Ausgang“ übergehen. Das klingt alles sehr schön und es gibt eigentlich nichts zu sagen, aber ich habe De Hond nie mit seinen Statistiken vertraut und ich vertraue sowieso nicht den Statistiken des Staates. Ist das paranoid? Ja, nenne es gesunden Verdacht.

Meines Erachtens sollten wir nicht zu einem klugen Ausgang gehen, sondern zu einer brutalen Bestrafung einer lügnerischen Regierung, die sofort zurücktreten und durch Vertreter des vom Volk versorgten Volkes ersetzt werden muss. Durch direkte Demokratie gewählte Minister, die eher dem Volk als der Krone die Treue schwören.

Wir müssen aufhören, uns bei einer Regierung zu beschweren, weil wir dieser Regierung Legitimität verleihen. Maurice de Hond zeigt Respekt und Wertschätzung für Mark Rutte und wird seit vielen Jahren als der Mann eingesetzt, der die politische Demokratie der Scheindemokratie durch seine "Umfragen" verkaufen durfte. Der einzige Ausweg aus dieser Situation besteht darin, mit diesem Listen- und Täuschungskabinett hart umzugehen und ihnen keine Credits mehr zu geben. Kein kluger Ausgang, sondern eine Revolution!

Lassen Sie sich nicht in das nächste Sicherheitsnetz locken. Eine, die die schlimmste Hoffnung auf Veränderung aufhält, während Sie in Richtung des Gedankens „Messen ist Wissen“ gedrängt werden. Entscheiden Sie sich für eine harte und klare Revolution, die zum Beispiel notwendig ist, um die obligatorische Impfgesetzgebung zu verhindern und eineinhalb Meter Unsinn abzuschaffen. Gehe zu www.fvvd.nl

UPDATE 26-05-2020: Anscheinend wurden das Video von Café Weltschmertz und das Interview mit Maurice de Hond von YouTube offline geschaltet.

Tinteneintragsquelle: wikipedia.org, smartexit.nu, fvvd.nl

453 Anteile

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Über den Autor ()

Kommentare (13)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Sonnenschein schrieb:

    Ja, da haben Sie noch einen, einen aus dem Club und immer ein reibungsloses Verkaufsgespräch. Wenn Sie sie sprechen hören, als hätten sie die ganze 'Weisheit' in ihren Händen. Sie können einige Jahre lang die Stille der Medien beobachten oder einfach für immer gehen und Ihre „Corona“ mitnehmen. Schrecklich und einfach weiter zittern.

    Die Leute unterschreiben die Petition jetzt! https://www.fvvd.nl

  2. LachsInClick schrieb:

    Es mag sein, aber wir hätten insgesamt 33 Todesfälle vermeiden können, wenn wir die Maßnahmen ergriffen hätten. 😷

    https://breda.nieuws.nl/nieuws/245923/rivm-update-ruim-2-500-doden-in-verpleeghuizen-33-nieuwe-coronadoden-vandaag/

    ps: In Amerika heißt die Übung C rimson C ontagion [33], es könnte nur ein Suske en Wiske-Titel gewesen sein.

    • Sonnenschein schrieb:

      Ja, ja, Sie beginnen auch, alles im Zusammenhang mit der Einschränkung der Meinungsfreiheit zu maskieren. Ich mache nur Spaß.
      Nun, es ist nicht überraschend, wenn ältere Menschen mit schwerwiegenden körperlichen Beschwerden und häufig Unterernährung, Fertiggerichten, in diesen Pflegeheimen sterben. Die älteren Menschen bleiben zusammen und nahe beieinander und infizieren sich so gegenseitig mit Grippe. Die Regierung ist gescheitert, ältere Menschen hätten nicht zusammengehalten werden dürfen. Dies ist für mich verwerflich und sogar strafbar. Gibt es immer noch harte Beamte und Staatsanwälte, die ihren Chef und / oder die Verwaltung von Altersheimen / RIVM usw. verhaften? Natürlich nicht. Glücklicherweise leben wir in einem "freien" Land, einem "konstitutionellen Staat".

      • LachsInClick schrieb:

        Es ist einfach, Sunny zu sprechen, wenn wir nur eine rationale Berechnung aller AOW- und Pensionsverpflichtungen vornehmen, es zu Engpässen kommt und wir keine Ausgaben für die Zukunft garantieren können. Schließlich ist die Regierung vorausschauend und im weiteren Sinne sind die Covid-Konzentrationslager eine Anforderung, die einfach steril ist, ohne den Puls zu erhöhen.

        Hier noch ein 👃

        • Warum willst du das wissen? schrieb:

          Es wurde auch eine Lösung für diese Rentenprobleme gefunden:

          „Das neue System, das jetzt auf dem Tisch liegt, sollte die Diskussionen über die schlechte Situation der Pensionsfonds beenden, wodurch sie nicht in der Lage sind, zuvor versprochene Forderungen ihrer Mitglieder zu erfüllen. Es wird auch nicht länger notwendig sein, ständig über den „versicherungsmathematischen Zinssatz“ zu verhandeln oder darüber, ob die Renten gekürzt werden sollen oder nicht. “

          Mit anderen Worten: Es gibt keine Garantie mehr für Ihre Rente, und selbst wenn die Fonds es selbst vermasseln, müssen sie nicht rechenschaftspflichtig sein. Immerhin war es auf Schwankungen an der Börse zurückzuführen.

          Quelle: https://www.volkskrant.nl/nieuws-achtergrond/direct-verband-tussen-hoogte-van-salaris-en-pensioen-verdwijnt~b56da03c/

  3. Martin Vrijland schrieb:

    Kryptonamen:

    Pfau
    de Mol
    der Hund
    der Löwe

    • SandinG schrieb:

      Kat, Vogel, und so weiter wählst du sie anders aus diesen Khazarköpfen. Hab eine Nase dafür….

      • Guppy schrieb:

        Du meinst, Nase des (Gerrit) Zalm, der dir gezeigt hat, wie man eine Bank leert und die Rechnung bei den Leuten hinterlegt 😉

        • LachsInClick schrieb:

          Das stimmt, aber ich muss ihnen zugeben, dass sie im Hegelschen Spiel beide Flanken hervorragend spielen. Immer wieder wird der durchschnittliche Einwohner von Madurodam gespielt, kahl rasiert und mit einem Klumpen ins Schilf geschickt, oder war es die verdammte Falle?

          Es ist kein schönes Theater und es ist kostenlos… ooh, das (Siedlungs-) Konto folgt noch nicht😷

  4. Sonnenschein schrieb:

    Ich mache ihnen keine Komplimente. Das machen sie auch nicht
    Personen, die nicht zu ihrem Club gehören und deren Konkurrent sein könnten / werden. Ah, sie haben bereits eine neue Grippeepidemie vorhergesagt, vielleicht ist Ordnung ein besseres Wort. Wie hellsichtig und besonders sie sind. Halte die Sklaven in Schwebe und verwirrt, ihr Motto. Wann gehen sie wirklich? Besser gestern als heute.

    Unterschreiben Sie jetzt die Petition! Kostet dich nichts.

  5. Kamera 2 schrieb:

    Was wir nicht sehen

    Totaler Horror in Afrika

    Tausende Opfer von Malaria-Tuberkulose sind in den letzten Jahren gestorben.

    Aber jetzt, in einigen Corona-Fällen, wurden Internierungslager eingerichtet ... siehe unten

    Sie schnappen sich Leute von der Straße und werden in Lagern abgeladen 🙁

  6. Sephus schrieb:

    Dieser Clip unten dauert genau 13 Minuten. Zufall? Ich denke, es ist wunderschön gemacht
    Oder wie jemand in den Kommentaren sagt: In 13 Minuten gibt es hier mehr Wahrheit als in 12 Jahren staatlicher Bildung

  7. Sephus schrieb:

    Der Hund und seine Statistiken bekommt er von seinem Helm, als er geboren wurde. Keine Forschung, nur was er denkt wie und was.
    Ich glaube schon.

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. MEHR INFORMATIONEN

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browser-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder klicken Sie unten auf "Akzeptieren" diese Einstellungen.

schließen