Deepfakes, was sind sie und wie lange gibt es dieses Phänomen schon?

Abgelegt in NAGRICHTEN ANALYSEN by auf 26 Juni 2019 1 Kommentare

Quelle: medium.com

Ich habe häufig über die Techniken gesprochen, mit denen Deepfake-Charaktere erstellt werden können. Für die neuen Leser möchte ich dies hier in einem speziellen Artikel zu diesem Thema etwas ausführlicher wiederholen. Denn wenn Sie die Nachrichten täglich verfolgen, ist es äußerst wichtig, dass Sie sich mit diesem Thema vertraut machen, denn Sie werden sehen, welche Techniken verfügbar sind, um einfach die Leute zu spielen. Sehr einfach

Deepfakes werden durch GAN (Generative Adversarial Networks) gemacht) Software-Techniken. Dies ist eine künstliche intelligente Software, die auf der Basis mehrerer KI-Systeme in einem Netzwerk Charaktere aus dem Nichts erzeugt. AI ist Englisch für Künstliche Intelligenz; was für künstliche Intelligenz steht. Ein anderes AI-Netzwerk testet dann die vom ersten Netzwerk erstellten Bilder und lehnt sie ab oder genehmigt sie. Wenn Sie dies in einem Zyklus tun, werden die Charaktere mit jedem Schritt realistischer, sodass Sie letztendlich völlig fiktive Menschen erzeugen können, die wie gewöhnliche Alltagsmenschen aussehen (die Sie vielleicht nur auf der Straße treffen). Wenn Sie genau wissen möchten, wie das funktioniert, schauen Sie sich zuerst das folgende Video von NVIDIA (dem bekannten Hersteller von Grafikkarten für PCs) an.

Es ist nicht nur nützlich zu wissen, dass es diese Deepfake-Technik gibt, sondern auch, wie ein Deepfake-Charakter beispielsweise in Videos verwendet werden kann oder um Social Media-Profile (einschließlich eines gesamten Verlaufs; einschließlich Fotos und Videos und Likes von anderen) zu generieren. gefälschte Social Media Profile). Beispielsweise können Social-Media-Diskussionen einfach online von "Heimarbeitern" oder Mitarbeitern einer Telemarketing-Agentur überwacht werden, wobei sich die Charaktere, mit denen Sie diskutieren, möglicherweise hinter einem solchen Deepfake-Profil verstecken (dessen Freundesnetzwerk auch mit Deepfake-Profilen gefüllt ist). Sie können Menschen in Diskussionen auf ihrer Zeitachse angreifen, um die Stimmung unter den Menschen in eine bestimmte Richtung zu lenken.

Lassen Sie uns alle Anwendungsmöglichkeiten betrachten, aber bevor wir beginnen, ist es nützlich zu wissen, dass die Spiel- und Filmindustrie, aber auch die Fernsehproduzenten, seit langem über solche Techniken verfügen. Die Arbeit ist jetzt jedoch so vereinfacht, dass Sie sie selbst auf einem Heimgarten- und Küchen-PC ausführen können.

Als Paul Walker mitten in der Fast and Furious 7-Aufnahme starb, wurde die Weta Digital Company gerufen, um die Filmversion von Paul Walker fertigzustellen. Basierend auf einer Kombination von Methoden wie alten Bildern, Körperscans von Pauls Brüdern und der Digitalisierung von Pauls Kopf hat Weta Digital Paul Walker wieder zum Leben erweckt. Das folgende Video bietet eine Zusammenfassung der Funktionsweise.

Die 3D-Motion-Capture-Technik gibt es schon seit Jahren, bei der Schauspieler ihre Bewegungen in Anzügen aufzeichnen und dann mit CGI digital erstellte Zeichen überlagern. Das ist vergleichbar mit der Technik von Paul Walker, nur mit Live-Schauspielern, die einen Motion-Capture-Anzug tragen. Diese Technik ist jetzt auch für Leute mit geringem Budget verfügbar (siehe Video unten). Ein gutes Beispiel für einen Film, in dem diese Technik bereits verwendet wurde, ist der Film Avatar von 2009 (siehe hier ).

NVIDIA hat die Verwendung dieser Anzüge und der CGI-Technologie bereits eingeholt, da die Software über neuronale Netze trainiert wird. In der Tat ist dies die gleiche Technik hinter den Deepfake-Gesichtern. NVIDIA kann nun nicht nur nicht existierende Gesichter erzeugen, sondern mit einer Kamera durch eine Stadt fahren und diese (in Echtzeit) in eine Winterlandschaft verwandeln. Solche Techniken können zum Beispiel verwendet werden, um die KI-Software von selbstfahrenden Autos bei sich ändernden Wetterbedingungen zu trainieren, aber sie können auch verwendet werden, um einen Bewegungserfassungsanzug unnötig zu machen. Eine einfache GoPro Kamera oder Webcam reicht aus. Schauen Sie sich 1 an: 03 Min. Im Video unten sehen Sie, wie das funktioniert.

Jetzt können Sie denken, dass die Möglichkeit, dies in Echtzeit zu tun, nicht besteht. Denk nochmal nach. Wir haben bereits oben gesehen, dass es möglich ist, nicht existierende Personen über generative kontradiktorische Netzwerke zu erstellen. Wir wissen jetzt, dass sowohl eine städtische Umgebung als auch ein Charakter über neuronale Netze erzeugt werden können. Die Frage ist, ob das auch in Echtzeit möglich ist. Hier kommt die Technologie der Gesichtsnachstellung in Echtzeit ins Spiel. Dies gibt es für einen einfachen Heim-PC seit dem Jahr 2015 (siehe Video unten).

Insgesamt können wir also feststellen, dass es seit Jahren möglich ist, Deep-Fake-Videos zu erstellen. Die Technologie wurde jedoch durch die Entstehung von generativen kontradiktorischen Netzwerken, neuronalen Netzwerken und Echtzeit-Nachstellung des Gesichts so vereinfacht, dass Sie in wenigen Minuten eine vollständige Historie einer nicht existierenden Person erstellen können, ein Live-Interview dieser nicht existierenden Person kann jede Umgebung aus jeder Kameraperspektive und unter jeder Wetterbedingung erstellen.

Was sind die Implikationen davon? Zunächst können Sie sagen, dass Sie 100% seit Jahren nicht mehr vertrauen können. Ansehen hier Wie lange wurden CGI-Techniken in der Filmindustrie eingesetzt? Im Moment ist es jedoch so einfach, dass jeder mit einem Budget von ein paar tausend Euro dies bereits tun kann. Wenn wir davon ausgehen, dass die Medien fair sind, können wir davon ausgehen, dass sie solche Techniken seit Jahren nicht mehr anwenden. Wenn wir jedoch die Möglichkeit berücksichtigen, dass Regierungen psychologische Operationen einsetzen, um die Menschen psychologisch in die Akzeptanz einer neuen und strengeren Gesetzgebung zu bringen, müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass technisch seit Jahren nichts mehr im Wege steht, falsche Nachrichten zu produzieren. In diesem Zusammenhang ist es sehr interessant zu wissen, dass die größte Nachrichtenagentur des Landes (Algemeen Nederlands Persbureau, kurz ANP) in den Händen eines Fernsehproduzenten (der auch Milliardär ist) liegt. Wie groß müssen wir sein, um sicherzugehen, dass diese Techniken seit Jahren nicht mehr angewendet werden?

Es scheint, dass die Medien eifrig danach streben, das Leck zu schließen, das Martin Vrijland auf dem Boden des großen Mainstream-Medienschiffs getroffen hat. Seit einigen Jahren erkläre ich, wie Medien Bilder manipulieren können. Jort Kelder und Alexander Klöpping durften daher in der Fernsehsendung Kelder & Klöpping mitwirken zeig es Was sind Deepfakes? Auch das Radioprogramm Bildermittler BNR Nieuwsradio (Wahrnehmungsmanager) erwähnte kürzlich, worüber ich so lange geschrieben habe. Es ist klar, dass die Panik immer spürbar ist und dass die Programmmacher versuchen müssen, Zuschauer und Zuhörer an Bord zu halten. Sie müssen weiterhin auf die Medien und auf die Demokratie vertrauen, denn es gibt nichts Schlimmeres als die empörende Menge (um es mit den Worten von Jort Basement zu sagen).

Die "Lösung" für all dies ist natürlich, dass Regierungen und Technologieunternehmen versuchen werden, Filme mit einer Art Wasserzeichen zu versehen, damit sie auf Echtheit überprüft werden können. Die Frage ist nur, ob die Regierungen selbst seit Jahren falsche Nachrichten verwenden, um Gesetze durchzusetzen und die Menschen zu belästigen, ob das Wasserzeichen so zuverlässig ist oder nicht. Wird ein Metzger sein eigenes Fleisch ablehnen? Nein, natürlich nicht. Alle Nachrichten von John de Mol, NOS, De Telegraaf usw. waren immer absolut zuverlässig und ehrlich! Husten Glauben Sie wirklich, dass John de Mol heute oder morgen im Fernsehen zu sehen sein wird, um zu sagen:Tut mir leid, meine Damen und Herren, ich habe mit all den Fernsehstudios und der Software, die mir zur Verfügung stehen, gefälschte Nachrichten gemacht. Ich habe Ihnen gefälschte Nachrichten präsentiert und auf Kosten des Steuertopfs mit psychologischen Operationen gespielt und meine Koffer gefüllt"? Nein, natürlich nicht. Und natürlich muss man den Medien und der Regierung vertrauen, denn wem muss man sonst vertrauen? Lesen hier ...

Mögliche Deepfake-Anwendungen:

  1. Deepfake-Social-Media-Profile
  2. Fotos und Videos aus der Vergangenheit, einschließlich Familie und Freunde
  3. Live-Interview mit einer nicht existierenden Person
  4. Bilder von Überwachungskameras
  5. Video als Beweis in den Nachrichten (gefälschte Nachrichtenproduktionen)
  6. und so weiter

Quelllink-Listen: bnr.nl, wikipedia.org

74 Anteile

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Über den Autor ()

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

  1. Guppy schrieb:

    Die Führer dieses Planeten wenden immer noch die gleichen Techniken an. Technisch halten sie mit der Zeit. In der Vergangenheit konnte man auch ganze Stämme mit einer nicht existierenden Figur in den Wahnsinn treiben. Sie waren uns immer einen Schritt voraus, indem sie die Geschichte mit Hilfe von Bücherrollen und dergleichen kontrollierten.

    In der Vergangenheit gab es auch Martin, der die Leute darauf hinwies, dass sie betrogen wurden.

    Das Schlimme ist, dass die Leute heute denken, sie seien schlauer als unsere Vorgänger. Ich glaube nicht, dass sich viel geändert hat. Wir sind immer noch Sklaven, die hart an sich arbeiten, um etwas zu essen und zu trinken.

    Sie sagten immer: "Man muss nicht alles glauben, was sie sagen."

    Heute sagen wir: "Du sollst nicht alles glauben, was du siehst."

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. meer informatie

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browser-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder klicken Sie unten auf "Akzeptieren" diese Einstellungen.

schließen