Der Doppelmord an Gina und Marinus im Pathé-Kino Groningen

Abgelegt in NAGRICHTEN ANALYSEN by auf 27 Oktober 2019 24 Kommentare

Quelle: rtvnoord.nl

"Ich bin wirklich schockiert. So etwas passiert in einem Kino, wo manchmal jeder sitzt, um einen Film zu schauen. Das ist komisch.Das war die Reaktion von Stadtrat Marjet Woldhuis von Ratsfraktion 100% Groningen. Und das ist auch der Schockeffekt, der erforderlich ist, um neue Gesetze einführen zu können, wenn wir uns wieder mit dem nächsten PsyOp befassen. Das kann man natürlich nicht sagen; Sie können nicht einmal darüber nachdenken. Das ist furchtbar für die Hinterbliebenen und die Trollarmee (die die Social-Media-Diskussion überwacht) wird sich auf Sie stürzen. Im Zeitalter der Deepfake-Technologie müssen wir jedoch darauf vertrauen, dass wir nicht vom Staat und seinen Medien dazu angehalten werden, Gesetze einzuführen, die sonst niemals akzeptiert würden.

Vor einiger Zeit war von Gesetzen die Rede, wonach Menschen ohne die Intervention eines Richters oder Psychiaters eingesperrt werden könnten. Eine Petition von dieser Seite und ein anderer Widerstand der damaligen Gesellschaft machten diese zweite Kammer der Schauspielervereinigung Rechnung von Edith Schippers. Die Zeit war noch nicht reif dafür. Die Menschen mussten zuerst die Notwendigkeit erkennen. Wenn die Ruinerwold "Geisterfamilie" zur Aufhebung der Schwelle geführt hat, um bald hinter jede Haustür und als Nachbarn oder Freunde schauen zu können die psycholance dürfen anrufen und diese Rechnung wird auch angenommen, jeder kann in einer GGZ-Einrichtung landen und kommt nie wieder. Denn dort können Sie in eine Isolationszelle geworfen werden, ohne dass ein Grund zur Beobachtung besteht, und Sie müssen Medikamente einnehmen, um zu sehen, ob Sie verrückt werden.

Ja, aber Vrijland. Dieser Mord ist wirklich passiert. Ich kenne Leute, die in der Nähe wohnen.","Ich kannte die Leute persönlich","Ich habe Freunde, die neben ihnen lebten","Ich kenne Leute, die ihre Kollegen waren","Ich kenne die Familie","Es gibt viele Beileidsbekundungen","ansonsten kommst du selber zur Beerdigung, dann wirst du es sehen","Ich kenne den Inhaber der Firma","empörend für die Verwandten!","Ich weiß zufällig, dass dieser Herr Ergün wirklich existiertUnd so wird es viele Antworten geben. Es kann alles wahr sein, aber jetzt, da wir über die Existenz von Deepfakes Bescheid wissen und wissen, dass Social Media auch von professionellen Reaktoren überwacht wird, wissen wir es nicht mehr genau. Darüber hinaus wurde den Protagonisten möglicherweise auch eine Tüte Geld angeboten und sie haben in Argentinien eine neue Identität, aber abgesehen davon. Deepfakes können jeden Charakter, einschließlich der gesamten Geschichte, realistisch erscheinen lassen (read hier, wie das geht). Sie können auch mit einem Schauspieler als Täter zusammenarbeiten, also wissen Sie es nicht. Du kannst es nicht sagen. Alles, was wir wissen, wissen wir durch Medien und soziale Medien. Technisch gesehen ist es durchaus möglich, PsyOps zusammenzustellen, und wenn Sie damit Gesetze einführen können, die normalerweise nie akzeptiert würden, haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Dieser Fall könnte genauso leicht dazu führen, dass ein störender Denker oder jemand, der nicht mit der staatlichen Politik kooperiert, akzeptiert wird. Dann haben Sie in einer hübschen Wolljacke den Grundstein für einen faschistischen Polizeistaat gelegt: einen Wolf im Schafspelz.

Wir sind es bereits gewohnt, dass die Polizei uns nach unserem Ausweis fragt. Dies geschah auch unter dem 40 / 45-Regime. Ich erinnere mich an eine Zeit, in der man ohne Reisepass oder Personalausweis auf die Straße gehen konnte und niemand danach gefragt hat. Niemals, niemals, nicht seit Jahren! Es war nur ein nicht existierendes Thema; etwas überflüssiges. Sie hatten nicht einmal einen Reisepass oder Personalausweis bei sich. Die Jugend von heute ist es gewohnt, ihren Personalausweis immer in der Tasche zu haben, da alle Arten von Gesetzen dies erzwangen. Identifizieren Sie beim Verkauf von Getränken, beim Betreten einer Disco und in vielen anderen Fällen. Und wir denken, es ist normal, weil es einmal Probleme gab, die die Einführung dieser Pflicht erforderten. Und genau das sehen wir. Bei einer psychologischen Operation (PsyOp) wird immer ein Problem mit erheblichen sozialen Auswirkungen erzeugt, dann wird die Antwort ausgelöst (über Fernsehprogramme wie Pauw und Social Media-Diskussionen) und dann wird die Lösung angeboten. Das ist immer eine neue strengere Gesetzgebung: mehr Polizeistaat.

In naher Zukunft ist es ein Verbrechen, nicht nur Ihren Personalausweis nicht vorzuzeigen, sondern Sie können auch entschuldigungslos und ohne Angabe von Gründen aus Ihrem Haus gerissen werden. Dann können Sie in einem GGZ-Raum ohne Fenster landen und ein Mittel erhalten, bei dem Sie sich etwas schwindelig fühlen. Wenn Sie nach einigen Stunden in diesem Raum ohne Fenster gesessen haben und ungewöhnliches Verhalten zeigen (z. B. klaustrophobisch werden), kann dies bedeuten, dass Sie auf jeden Fall in die GGZ-Mall-Mühle gehen. Kein Hahn kräht daran. Und Sie haben alle Gesetze angenommen, die dies möglich gemacht haben, weil es so notwendig war. für Pathé Morde, für Anne Faber, für Ruinerwold, für, für, für. Es sieht aus wie ein Horrorfilm Ein Ort, an dem manchmal jeder sitzt, um einen Film zu schauen.

Wir wetten, Sie denken auch im Video unten: "Der Mann muss es verdient haben, er muss verdächtiges Verhalten gezeigt haben."

154 Anteile

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Über den Autor ()

Kommentare (24)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

    • Martin Vrijland schrieb:

      Die Zahl 33 ist ein Verweis auf die Geheimbünde, zu denen alle Staats- und Regierungschefs in Politik, Justiz, Recht und Medien gehören.

      Sie sind diejenigen, die die Trumanshow aufrechterhalten: Die Realität, wie Sie sie wahrnehmen.

  1. Martin Vrijland schrieb:

    Beachten Sie, dass auch der in diesem Artikel veröffentlichte Film über eine Festnahme durch die Polizei in Michigan, nachdem kein Ausweis vorgelegt wurde, nur so eingestellt werden kann, dass sich die Zuschauer an den Polizeistaat gewöhnen und Sie fürchten, verhaftet zu werden, wenn Sie nicht kooperieren .

    Es ist ein gutes Beispiel für den immer aufdringlicher werdenden Polizeistaat, wie wir ihn in den Niederlanden zunehmend sehen. Sie werden alle hierfür erforderlichen Gesetze akzeptieren, weil Sie blind die "Probleme mit großer sozialer Auswirkung" aus den Medien übernehmen.

  2. Martin Vrijland schrieb:

    Die Bevölkerung scheint bereit zu sein, die Inhaftierung potenziell "verwirrter Personen" zu begnadigen (was ein Etikett für fast alle sein könnte ... in der ehemaligen Sowjetunion hieß es Dissidenten)

  3. Martin Vrijland schrieb:

    Ich denke, der Charakter von Ergün S basiert auf Kramer aus Seinfeld

  4. Martin Vrijland schrieb:

    „Die Frau, deren Ehemann ins Krankenhaus eingeliefert wurde, beschreibt die Nachbarschaft als eigenständig. "Es geht hauptsächlich darum, hier zu leben und leben zu lassen. Kein Streit miteinander oder Klatsch über einander. Mit jedem Haus haben sie ein Stück Land für sich und Sie leben dort besonders. Für die Menschen, die getötet wurden, galt genau das Gleiche. "

    Yeah yeah .. also die Nachbarn kannten sie nicht wirklich .. oder wirklich nicht ..
    Nun, du weißt es nicht, oder?

  5. SandinG schrieb:

    Solch eine Live-Produktion in einem Kino ... großartig
    Pathé ©

  6. Kamera 2 schrieb:

    De Telegraaf ist die Glaskugel und Enzyklopädie, jeden Tag,

    Wie ist das möglich
    De Telegraaf weiß ALLES? immer! sofort!

    Super Columbos, Sherlock Holmes, die sie dort haben.

    Sie wissen, dass sie in diesem Kino Putzfrau waren.

    Sie wissen von den de Spook-Kindern (in Drente), dass sie sehr gut ausgebildet sind und der Telegraaf der einzige ist, der die gescreenten Facebook-Beiträge der Kinder lesen kann. (Link unten mit Inkognito-Modi öffnen)

    https://www.telegraaf.nl/nieuws/1044192181/onthullend-inkijkje-in-leven-spookgezin

    aber vergessen Sie nicht Amsterdam, Hugo de Groot Platz.

    Johny van de H und welly und Schoolenberg haben die Diamantkugel, die sonst niemand hat. Sie sind die Rasse der Welt von Agatha Christie, die ganze Geschichte, die sie sofort kennen. (das soll natürlich zynisch sein)

    Ich möchte auf einen Karton Milch wetten, Johny van de H für einen Karton Milch wegschicken und er kommt mit einer Flasche Cola zurück, es ist nur im Tier. Vielleicht käme Matthijs N mit einem Sixpack Pommes zurück, dann hätte er sein Bestes gegeben.

    De Telegraaf weiß immer alles innerhalb weniger Stunden! gut hey

    https://www.telegraaf.nl/nieuws/1755279408/omwonenden-schietpartij-gebeurde-voor-de-neus-van-zijn-vrouw

  7. Keyboarde schrieb:

    Kann meiner Liste hinzufügen: Das Recht, die Aufnahme in eine psychiatrische Einrichtung ohne richterliche Anordnung zu verweigern, muss geschützt werden.

    Das Recht, Medikamente abzulehnen, muss immer gültig sein, unabhängig davon, was ein Richter denkt.
    (körperliche und geistige Selbstbestimmung)

    Ich bin gespannt, wie viele Rechte dieser Liste über 10-Jahre noch gültig sind, schöner Indikator für den aktuellen Stand der Gesellschaft.

  8. Martin Vrijland schrieb:

    Die AD berichtet: "Die GGZ wollte verdächtige Kinomorde zur Behandlung zwingen". Wie gesagt: "Problem, Reaktion, Lösung" gegenüber der Edith-Schippers-Rechnung der Vorgängerregierung. PsyOp?

    https://www.ad.nl/binnenland/ggz-wilde-verdachte-bioscoopmoorden-gedwongen-laten-behandelen~a6472334/

  9. Wilfred Bakker schrieb:

    EINFACH DER ARROGANTESTE, kindischste Polizist, den Sie je gesehen haben!

    https://youtu.be/XPDE8MovJQA

  10. Kamera 2 schrieb:

    Nur auf den Punkt.

    Der Artikel des Bloggers (Martin Vrijland hier) hat uns bereits gezeigt, dass die Veranstaltung richtig ist
    ist unzuverlässig und das bestätigt die disinfo in Kombination mit
    verschiedene wichtige Fakten weglassen.

    Warum:

    Hat Marinus keinen Nachnamen?
    und warum hat Gina keinen Nachnamen? aber alter
    Hat der Sohn kein Praktikum in Korea?
    und die Tochter auch?
    Warum eine stille Reise lächerlich erscheint, erscheint uns auch wichtig für die Abwicklung.

    Warum alles über den Täter und fast nichts über die Opfer bekannt ist, ist unmöglich

    Leute sind ratlos? laut dem nachstehenden artikel (link) laut dem nachbarn, was sagst du nachbarn, es ist gottverdammt SCHRECKLICH, wenn es wirklich stimmt, was verblüfft ist, du bist verblüfft, wenn eine wespe den sirup von deinem pfannkuchen frisst, aber du bist entsetzt darüber Ein schreckliches Ereignis.

    Nüchterne Groningers bringen deine Stimme zum Gehör, es stinkt!

    https://www.dvhn.nl/groningen/Buurt-verbijsterd-over-dubbele-moord-op-hardwerkende-Marinus-en-Gina-24961204.html?harvest_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.nl%2F

  11. Kamera 2 schrieb:

    Vergiss warum, wunderst du dich, es gibt keinen Schatz
    Foto des Reinigungspaares Marinus & Gina im Bios van Pathee in Groningen….
    Nun und so viele weitere Fragen, die offen sind

  12. adj schrieb:

    Nun, mein Schwager ist ein Manager in diesem Kino und war mit dem Paar befreundet.
    Ich werde fragen, ob er denkt, dass es ein Psy-Op ist oder nicht.
    Mal am Strand sowieso nicht gesehen. Grüße

    • Martin Vrijland schrieb:

      Wie heißt dein Schwager, kann ich ihn dann anrufen? Und hast du das damals nicht schon gefragt, Adje?
      Sie wissen also, dass er mit dem Paar befreundet war, aber noch nicht mit ihm darüber gesprochen hat?
      Woher weißt du, dass er mit dem Paar befreundet war?
      Und wenn es sie gibt und er mit ihnen befreundet ist (was meiner Meinung nach bereits getrennt ist, weil Manager normalerweise nicht direkt mit Reinigungskräften befreundet sind), dann ist es immer noch möglich, dass es sich um ein PsyOp handelt.
      Ist Adje vielleicht eine Ratte?

      • Sonnenschein schrieb:

        Ich war gerade unterwegs und kenne 'Adje' nicht, frühere Kommentare wurden nicht gesehen. Es ist nicht unmöglich, dass er einer der Jungs des Drehbuchs ist oder als Diener für die Jungs des Drehbuchs, die Intriganten und die Betrüger fungiert . Sie sind sehr gut darin, weil die Bevölkerung alles schluckt.

  13. FreshWind schrieb:

    Richtig oder falsch ... Psy-Op oder nicht
    "Lassen Sie niemals eine gute Go-to-Waste-Krise"
    Nicht mein Zitat .... Aber alles ist damit gesagt worden.
    Übrigens; Bewusstes Verhindern und / oder Erleichtern ist dasselbe wie Begehen!

Hinterlasse einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. meer informatie

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browser-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder klicken Sie unten auf "Akzeptieren" diese Einstellungen.

schließen